Stockholm – Tag 1

Hello @ all!

Nach einer problemlosen Anreise bin ich auch heute Vormittag endlich (gut) in Stockholm angekommen.
Nach einer kurzen Besichtigung des Büros, das ich für die nächsten 4 Wochen meines nennen darf, führten mich Peter Hammarin und Lisa Glinning – die besten Ansprechpartner, die man sich nur vorstellen kann – durch das Gebäude (oder soll ich besser Labyrinth dazu sagen?!) und stellten mich ihren/meinen KollegInnen vor die mich ebenfalls herzlich begrüßten.
Für den restlichen Tag stand das Kennenlernen der Arbeitsweise und der Strukturen der Swedish Municipal Workers’ Union – kurz Kommunal auf dem Programm.
Die Kommunal ist eine von 16 Teilgewerkschaften der LO (Dachorganisation/Landesorganisation), 
ist die größte schwedische Gewerkschaft und vertritt rund 500.000 Mitglieder unter anderem aus folgenden Berufsfeldern:

  • Betreuung und Pflege von älteren Menschen
  • Gesundheitsberufe
  • Öffentlicher Nahverkehr (Busse)
  • GärtnerInnen und Bauern/BäurInnen
  • Soziale Berufe und Bildung (PädagogInnen und LehrerInnen)
  • Öffentlicher Dienst (z.B. Feuerwehr)
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften und deren Einrichtungen

Rund 80% der Mitglieder der Kommunal sind Frauen wobei ein großteil von ihnen im Gesundheits- und Sozialbereich tätig ist. Rund 1/3 aller Mitglieder ist unter 30 Jahre alt. Auch die Beschäftigten in Kinderbetreuungseinrichtungen sind darunter gemeint. Rund 110.000 ausgebildete KindergartenpädagogInnen und 42.000 „HelferInnen“ sind bei der Kommunal organisiert.
Genau auf diesen Bereich möchte ich in den kommenden Wochen besonders eingehen und freue mich schon darauf, (hoffentlich) morgen Tom kennenzulernen, der für den Bereich Kinderbetreuungseinrichtungen und Lehrer verantwortlich ist.

Liebe Grüße aus dem eiskalten Stockholm!