Nürnberg Tag 2

Heute wären wahrscheinlich einige deprimiert gewesen, als ich auf Anhieb ins Büro kam ohne mich dabei zu verlaufen, war es heute so das sich keiner für mich Verantwortlich fühlte. Außerdem war Mitgliederberatung und dadurch alle sehr in ihrer Arbeit gefangen.Also begab ich mich in mein mir zugewiesenes Büro wo ich noch keinen Zugriff zu meinen Rechner hatte da meine Freigabe anscheinend noch nicht da war, wie sich später gegen Abend herausstellte doch da war nur in der Hektik des Tages übersehen wurde und begann meine eigenen Recherchen anzustellen. Da ich die Türe zu meinem Büro offen lies weckte ich die Neugierde jener Kollegen die heute im Haus waren und die ich gestern nicht bei der Wöchentlichen Besprechung gesehen und kennengelernt habe, dadurch hatte ich eine gute Chance mit ihnen persönlich über mein Anliegen zu Sprechen und habe dadurch gleich vier Termine vereinbaren können wo ich sie begleiten darf. Von einer Jugendversammlung mit Peter Wolf der übrigens unseren Jürgen kennengelernt hat, bis zu Frauenveranstaltung ist alles dabei. Sowie Hochschulenbesuch. Meine neuen Kontakte sind Peter Wolf, dieser hat die Jugendarbeit über, sowie DR. Sandra Siebenhütter die die Angestellten betreut und Bianca Möller welche die Hochschulen betreut, sowie die Frauenprogramme fördert. Und zu guter letzt habe ich heute Andreas Weidemann kennen gelernt, welcher überraschend heute im Büro vorbeigeschaut hat, jedoch die nächsten Tage wieder unterwegs ist. Bis morgen.