Internationales Treffen der Chimney Sweeps bei der Nationalen Sicherheitsbehörde und MitarbeiterInnenfest

Hej Leute!

Gestern hatte ich die große Ehre an einer Sitzung jener Gewerkschaften teilzunehmen, die sich für die Rechte der Rauchfangkehrer einsetzen. Jetzt fragt ihr euch sicher, wie es dazu gekommen ist… Nun, gestern war MitarbeiterInnentag bei Kommunal an dem alle KollegInnen an einem ganztägigen Vortrag über Stress teilgenommen haben (der war allerdings in schwedisch…).
So kam es, dass Peter mich fragte, ob ich zum internationalen Treffen der Chimney sweeps mitfahren wollte weil das in Englisch abgehalten werden würde und ich dort einiges über die Ausbildung der Chimney sweeps lernen könnte. Natürlich sagte ich ja und war quasi schon 10 Minuten später unterwegs in die 40 Minuten entfernte schwedische Zivilschutzorganisation. (Swedisch Civil Contingencies Agency/Myndigheten för samhällsskydd och beredskap kurz MSB).

IMG_3401

Dort sind alle Organisationen vereint, die für die nationale Sicherheit zuständig sind. (Rettung, Feuerwehr, Polizei und unter anderem auch die Rauchfangkehrer).
Danach hatten wir die Möglichkeit, uns die Ausbildung der Rauchfangkehrer anzusehen. Nachdem ich mich bisher noch nicht so wirklich mit der Materie dieser Berufsgruppe auseinandergesetzt habe, war das alles ziemlich neu für mich. Wir kamen gerade rechtzeitig zur Praxis-Prüfung eines angehenden Rauchfangkehrers der verschiedene Aufgaben lösen musste um die Prüfung zu bestehen.

Foto

Für die internationalen Gäste der ICU (International Confederation of Chimney Sweeps Trade UNION)  wurde danach ein Vortrag über die nationale Zivilschutzbehörde und die dort stattfindende Ausbildung der Rauchfangkehrer abgehalten. Zu den Gästen zählten nicht nur Gewerkschafter aus Schweden, Norwegen und Dänemark sondern auch aus Deutschland.

Danach fand die Präsidiumssitzung der ICU statt, in der besprochen wurde, welche Aktivitäten in nächste Zeit anstehen. Jedes Jahr im September gibt es ein großes Treffen von Schornsteinfegern aus aller Welt in Italien bei dem auch die ICU vertreten sein wird. Des weiteren wurde über nationale Aktivitäten und über Arbeitsschutz in den vertretenen Ländern diskutiert und berichtet.

IMG_3403

Anschließend gab es noch eine Führung durch die Schule für Rauchfangkehrer. Hier einige Eindrücke:

IMG_3409IMG_3408IMG_3407IMG_3406IMG_3405IMG_3404

 

Am Abend war ich dann noch zum oben bereits erwähnten MitarbeiterInnenfest eingeladen. Das Fest war wie eine große Party mit DJ, live Musik, Musik-Quiz, einem Gala-Dinner und vielem mehr. Ein weiterer aufregender, spannender und vor allem lehrreicher Tag mit vielen interessanten Gesprächen und lustigem Ausklang nahm somit ein Ende.

Ob ihr’s glaubt oder nicht – SONNIGE Grüße aus Stockholm!