Die Konrad – Carl-Urkunde (IG-Bau Nürnberg)

15.05.2014 Praktikum 032

  1. Hans Fischer (bekam die erste Konrad -Carl – Verleihung 2013)
  2. Konrad Carl (der Namensträger der Urkunde )
  3. Gundi Tillman (Regionalleiterin IG-Bau – Bayern )
  4. Hans Beer (Regionalleiter IG-Bau – Franken)

 

Die IG-Bau Region Franken ehrt  Christoph Frank.

Zum zweiten Mal zeichnet die IG-Bau einen Kollegen aus. Die Besonderheit der Ehrung ist die Konrad – Carl – Urkunde. Dieser nahm selbst die Auszeichnung von Christoph Frank vor. Der heute 84 jährige Konrad Carl gebürtiger Führter, trat am 1.Mai 1946 in die Baugewerkschaft ein. Seine hauptamtliche Laufbahn begann er 1956 in Regensburg. 1968 wurde er in den Bundesvorstand der Bauarbeitergewerkschaft gewählt. 1969 wurde er dessen stellvertretender Vorsitzender, von 1982-1991 war er Vorsitzender der damaligen IG-Bau (Steine Erden).Der Höhepunkt war die Gründung der Europäischen Förderation der Bau und Holzarbeiter 1974 und den Vorsitz im internationalen Bund der Bau – und Holzarbeiter(IBBH) von 1985 bis 1993. Konrad Carl hielt eine Laudatio. In der Rede betonte er die vielen Stationen des gewerkschaftlichen Wirkens von Christoph Frank, der 46 Jahre in zahlreichen ehrenamtlichen Funktionen tätig war. Die Verleihung fand im DGB Haus( Raum Burgblick) wo das Panorama ein Traum ist. Auch mein verantwortlicher Regionalleiter Hans Beer hielt eine beeindruckende Rede und bedankte sich bei Kollege Christoph Frank für seine Jahrzehnte lange Arbeit bei der IG-Bau.  Überreichung der Urkunde durch Konrad Carl und den stellv. Bezirksvorsitzenden IG Bau Mittelfranken Thomas Herzog. Auch Regionalleiterin Gundi Tillman Region Bayern gratulierte auch herzlich. Mit einem Imbiss und einem gemütlichen Beisammensein klang ein Interessanter und würdiger Abend aus .

15.05.2014 Praktikum 003

Im DGB Haus Nürnberg (7.Stock),Raum Burgblick)