Genève: …. Lundi 19 mai 2014

Hallo, und los gehts.

9.30-12.30 Meeting Stv. Generalsekretärin, Administration and Finances, Cross-Sectoral Sections, Textile and Garment IndustriesTeam:

IndustriALL ist in Genf plus 5 Regionalbüros/Regioanal Offices vertreten (120 MitarbeiterInnen inkl. Projektverantwortlicher): Africa Office (South Africa, Johannesburg), South Asia Office (New Delhi, India), South East Asia Office (Singapore), CIS Office (Moscow, Russia), Latin America & the Caribbean Office (Montevideo, Uruguay)

Treffen mit “Projektverantwortlichem” von Inditex (Industrias de Diseño Textil S.A.: ist eines der größten Textilunternehmen der Welt mit Sitz in Arteixo,  einem Vorort von A Coruna, Spanien) fixiert für Mi. 28.5.2014.

Krass: Bei internationaler Betrachtung scheint es so und sieht so aus, als hätten wir die/unsere europäischen Arbeitsbedingungen bzw. die Arbeitsbedingungen der sogenannten “entwickelten” Welt des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts “expordiert” (siehe Arbeitszeiten, ArbeitnehmerInnenrechte, Wochenendarbeit, Abhängigkeit, Kinderarbeit, sexuelle Belästigung etc.), und zwar in die sogenannte nicht “entwickelte” Welt wie große Teile von Asien, Südamerika etc.. Die Geschichte hat uns gezeigt: Wir können etwas bewegen! Wir können, vor allem mit den und durch die international und weltweit agierenden Gewerkschaften, etwas bewegen!

Nachmittags eingehendes Einlesen und Vorbereiten für Meeting am Dienstag: Rio Tinto Campaign

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 2