Genève: …. mardi 20 mai 2014 dans l’après-midi

Hallo, Genf ist auch recht interessant und intensiv – so wie bei Euch allen – zumindest was ich im Blog so lesen kann

Nachmittags Videokonferenz zum Thema Rio Tinto Campaign
Teilnehmer: Stv. Generalsekretär, Industrial Team und Teile seines Teams (alle in Genf), Communications Director (zugeschaltet aus Berlin)

Worum handelt es sich bei Rio Tinto? Wer ist Rio Tinto? Rio Tinto ist eine 1873 gegründete multinationale Bergbaugesellschaft. Sie ist eines der drei größten Abbauunternehmen der Welt, sowie der weltweit führende Aluminiumproduzent. Sparten sind unter anderem Diamanten, Kupfer und Gold. Von Umwelt- und Gewerkschaftsgruppen werden Bedenken wegen des Verstoßes gegen Umwelt- und Arbeitsrechte sowie mangelnde Sicherheitsbestimmungen angemeldet. Das Ziel von Rio Tinto ist es, durch einen selbst entworfenen „guten“ Nachhaltigkeitsbericht Schwierigkeiten mit Gewerkschaften, Gemeinden, indigenen Völkern und Aufsichtsbehörden zu vermeiden. Mit der Kampagne zielt IndustriALL Global Union darauf ab, die vorhandenen Unzulänglichkeiten global aufzuzeigen und den Einfluss der Gewerkschaften zu erhöhen – mit dem Ziel menschenwürdiger Arbeit!

Ziel des Meetings sind Review, Evaluation und Reflection der bisherigen und Definition weiterer Aktivitäten von IndustriALL. Es wird Notwendigkeit hervorgehoben, aktuelle Aktivitäten umgehend im Netzwerk zu kommunizieren. IndustriALL ruft am 7 October 2014 zu einem Rio Tinto “Global Day of Action” auf!

Aktivitäten sind z.B. in folgenden Ländern geplant und vorgesehen: Namibia, Papa-Neuguinea, Mongolei, China, Madagaskar, Australien, Indien, Lateinamerika (Peru, Chile), Europa

Bedeutung ist derzeit kaum in unser allen Köpfen vorhanden – Aktionen sind übergreifend auch Richtung Einzelhändler wie Tiffany (Diamanten, Schmuck) geplant.

Solidarität ist gefordert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 48 = 55