Meetings über Meetings….

Hej ihr Lieben!

Zwischen den vielen Terminen, die für mich ausgemacht wurden, hatte ich die letzten Tage keine Zeit mich zu melden – heute nehme ich mir die Zeit um euch über die vergangenen Tage hier in Stockholm zu berichten.

Der Freitag stand ganz im Zeichen des genaueren Kennenlernens „meiner“ Gewerkschaft, Kommunal. Die Strukturen hier sind zwar ähnlich unserer Strukturen doch der Teufel liegt ja bekanntlich im Detail.
Ich habe euch ja bereits darüber berichtet, dass die Kommunal eine von 16 Teilgewerkschaften der LO ist und die größte und gleichzeitig auch Mitgliederstärkste Teilorganisation ist. Die Kommunal teilt sich weiter in verschiedene „Wirtschaftsbereiche“ bzw. Berufsgruppen, die ich euch mit der folgenden Darstellung erklären möchte (war gar nicht so einfach, diese Grafik zu erstellen, ein Organigramm von Kommunal & LO gibt es nämlich NICHT…)

LO_Organigramm

Die Kommunal als solche unterteilt sich in 3 Ebenen: die Bundesebene (Grundlagenarbeit, Medien- & Pressearbeit, internationale Arbeit, Arbeitsbedingungen, Personalabteilung, Buchhaltung,…), die Landesebene (Betreuung von Personalvertretern und Mitgliedern) und die Ebene der Regionen (Vernetzungsarbeit, Mitgliederbetreuung).
Ich verbringe mein Praktikum in der Bundesebene, die sich wiederum in verschiedene Departments bzw. Units unterteilt.
Ein Department ist für die Forschung zuständig (erstellt also Statistiken, arbeitet mit Universitäten zusammen, erstellt Grundsatzpapiere und hat den überblick darüber, welche gewerkschaftspolitisch relevanten Themen momentan in Schweden aktuell sind).
Eine weitere Abteilung beschäftigt sich ausschließlich mit Verhandlungen. Hier in Schweden werden jedoch nicht nur collective agreements (sprich Kollektivverträge und Betriebsvereinbarungen) mit der Gewerkschaft verhandelt sondern jeder Arbeitgeber, der z.B.: eine Kündigung aussprechen möchte muss über diese mit der Gewerkschaft verhandeln.
Über diese Abteilungen hinaus gibt es eine Öffentlichkeitsarbeits-Abteilung, die unter anderem Presseartikel publiziert, Stellungnahmen zu Zeitungsartikeln abgibt, die Homepage der Kommunal (www.kommunal.se) verwaltet, Blogeinträge schreibt (blogg.kommunal.se/) und das Mitgliedermagazin der Kommunal herausgibt und eine internationale Abteilung.
Jene Abteilung, in der ich mein Praktikum verbringe, ist die ALU (Arbetslivsutvecklingsenheten) die sich unter anderem mit der Weiterentwicklung und Verbesserung von Arbeitsbedingungen auseinandersetzt.

Und… als ob ich es gewusst hätte… wieder wird mir die Zeit zwischen zwei Meetings zu knapp um von Montag, Dienstag und heute zu berichten…

Kurz zusammenfassend: Montag habe ich mehr über die Mitgliederwerbung und die Mitgliedsbeiträge erfahren, am Dienstag konnte ich einen der internationalen Sekreträre kennenlernen der mir einen Überblick über die Aufgaben seiner Abteilungen gegeben hat (und das bei einem wunderschönen Ausblick in Skansen –>  siehe Bild!) und ich habe erfahren, was sich momentan in Sachen gesunde Ernährung an Schulen und in Kinderbetreuungseinrichtungen so abspielt…. dazu dann genaueres in meinem abschließenden Praktikumsbericht.

IMG_3411

Ich wünsch euch noch einen schönen (und mindestens genauso sonnigen Nachmittag)!