Die Henkel KGaA, Standort Heidelberg!!!!

IMG_0175

ist auch als Ausbilder aktiv. 36 junge Menschen werden ausgebildet zu Chemikanten, Maschinen- und Anlagenführern, Industriekaufleuten und Diplom-Betriebswirten (BA). Allerdings wird es immer schwieriger Lehrlinge für die Chemieindustrie zu finden, da seitens  der Metallindustrie große Konkurrenz herrscht. Die Metaller haben sehr gute Tarife und daher auch sehr gute Arbeitsbedingungen. Es ist daher klar, dass sich die Jugend für besser Tariflöhne und bessere Arbeitsbedingungen entscheidet. Ausbildungsmarkt: Mehr Lehrstellen als Jugendliche (Bewerber).

Gründungsjahr: 1898 (unter dem Namen Teroson)

Mitarbeiter: 650

Kunden: weltweit

Geschäftstätigkeit: Systemanbieter in den Bereichen Kleb- und Dichtstoffe, multifunktionale Beschichtungen und vorgeformte Schaumteile für die Geräuschdämmung und Stabilitätsverstärkung im Fahrzeugbau.